Brunnen in Freiburg

La ville est parsemée de splendides fontaines Renaissance, aux colonnes sculptées. La plus récente, la fontaine de Tinguely, est devenue un symbole du riche héritage artistique et culturel de la ville.

Fribourg Brunnen der hl. Anna

Die heilige Anna am Klein-St.-Johann-Platz ist die Schutzpatronin der Freiburger Rotgerber, deren Zunfthaus sich in der Nähe befand.

Fribourg Brunnen der Samariterin

Er befindet sich in der Samaritergasse. Aus Holz gebaut, wurde er zwischen 1402 und 1404 restauriert. In seiner jetzigen Anordnung ist er ein Werk aus der Renaissance (1550-1551).

Fribourg Brunnen der Stärke

Er steht immer noch am ursprünglichen Ort, einem hübschen Dreieckplatz unterhalb des Kurzwegs. Die Statue ist eine Allegorie der Kardinaltugend Fortitudo.

Fribourg Brunnen der Tapferkeit

Neben dem Chor der Kathedrale situiert. Ab 1394 als Viehmarktbrunnen vor dem alten Rathaus erwähnt, stand er bis 1840 vor der östlichen Fassade der Burgpost.

Fribourg Brunnen der Treue

Er befindet sich in der Balmgasse. Erste Fassung 1404. Die jetzige Anlage folgt den Grundsätzen der Renaissance des 16. und 17. Jahrhunderts.

Fribourg Brunnen des hl. Georg

Auf dem Rathausplatz errichtet, ersetzt dieser einen Brunnen, der wahrscheinlich die Zähringerburg mit Wasser versorgte, was die Thematik des heiligen Ritters erklären könnte.

Fribourg Brunnen des hl. Peter

Vor der Hauptfassade des alten Bürgerspitals. Renaissance-Werk von Stephan Ammann, 1592. Erwähnt als "Bornel des Places", stand er bis zum Ende des 19. Jahrhunderts am jetzigen Standort des Kiosks auf dem Georges-Python Platz.

Fribourg Brunnen des hl.Johannes des Täufers

Er steht am unteren Ende der Oberen Matte in der Nähe der Johanniterkomturei.

Fribourg Brunnen des Wilden Mannes

An der Kreuzung der Neustadt- und der Alten Brunnengasse. Er ist das letzte Werk der Renaissance (1626-1627).

Fribourg Brunnen unserer Lieben Frau von Rosenkranz

Er steht auf dem Affry-Platz, den Fischmarkt dominierend. Becken aus Solothurner Stein von 1839 im späten Louis-XVI-Stil.

Fribourg Jo-Siffert-Brunnen

Jean TINGUELY, 1984. Jean Tinguely war ein zeitgenössischer Freiburger Künstler, der sich wohlverdient eine weltweite Anerkennung verschafft hat und dessen Werke zahlreiche europäische Hauptstädte und Metropolen zieren.

Fribourg Simson-Brunnen

Er stand bis 1958 am südöstlichen Rand des Liebfrauenplatzes. Dieses Kunstwerk aus der Renaissance (1547) ersetzt einen Brunnen, der 1428 erbaut wurde.

RESERVATION ONLINE
Ankunft
Abreise
 Erwachsene

Webcam

  • Fribourg - Vieille Ville
    Fribourg - Vieille Ville

Info

Prospekt Freiburg

Prospekt Freiburg Tourismus und Region
Mehr...
Folgen Sie uns!

Powered by MySwitzerland.comPrivacy Statement

 

Favoriten