Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Loretokapelle

Chemin de Lorette 5
1722 Bourguillon

Vom Aussichtspunkt dieser Kapelle im Barockstil, die 1648 von Jean-François Reyff erbaut wurde, hat man den schönsten Blick auf die Freiburger Altstadt.

Die elegante kleine Loretokapelle verdankt ihre Existenz den Behörden der Stadt Freiburg, die ihren Bau beschloss, um nach der Zerrissenheit im XVI. Jahrhundert wieder Frieden in die Schweiz zu bringen.

An den Aussenwänden stehen überlebensgrossen Molasse-Statuen. Sie stellen die vier Evangelisten, zweimal den heiligen Jakobus, den heiligen Joachim und die Heiligen Anne, Cleophas und Salome dar. Eine Sternenkuppel, ein Holzgitter und die Statue der Muttergottes von Loreto zieren den Innenraum.

Die Kapelle ist eines der schönsten Werke von Jean-François Reyff, einem Freiburger Künstler mit vielen Talenten, der auch als Bildhauer, Architekt und Festungsingenieur bekannt ist. Seine Jungfrauen sind an ihren nachdenklichen und sanften Gesichtern erkennbar.

Vom Platz rund um die Kapelle hat man einen herrlichen Blick auf die Quartiere und Brücken der Stadt Freiburg. Bänke laden zum Verweilen ein, um den Ausblick zu geniessen, das geometrische Pflaster, im Besonderen die Kopfsteine an der Kante, regt zur Meditation an. Der Fussweg zur Loretokapelle ist steil und deshalb für gewisse Besucher möglicherweise eine Herausforderung, im Sommer fährt jedoch der touristische Minizug.

Weltweit wurden unzählige Gebäude der Muttergottes von Loreto gewidmet. Sie wurden zu Ehren der italienischen Stadt Loreto in den Marken benannt. In der dortigen Basilika steht die Santa Casa (ein identisch nachgebautes palästinensisches Haus), der Geburtsort der Jungfrau Maria.

Die Legende besagt, dass Engel die Santa Casa nach Loreto brachten. Sie fürchteten die Ankunft von Moslems in Nazareth und flogen sie in nur einer Nacht nach Loreto. Zur Erinnerung an dieses Ereignis haben Flieger die Jungfrau von Loreto zu ihrer Beschützerin ernannt.

Vom 1. März 2020 bis 31. Okt. 2020

Dienstag 09:00 - 19:00

Donnerstag 09:00 - 19:00

Samstag - Sonntag 09:00 - 19:00

Geführte Besichtigung der Stadt auf Anfrage.
Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Russisch und Polnisch

Während Sommerzeit, Stadt Besichtigung auf Deutsch und FranZösisch
Samstags von Juni bis September
um 11 Uhr (Dauer 1h30)
auf Anmeldung

Mit dem Minizug erreichen Sie die Loretokappelle (5 min. Stop)

Kontakt:
per E-Mail oder telefonisch unter +41 26 350 11 11

Chemin de Lorette 5
1722 Bourguillon

Öffnungszeiten

Vom 1. März 2020 bis 31. Okt. 2020

Dienstag 09:00 - 19:00

Donnerstag 09:00 - 19:00

Samstag - Sonntag 09:00 - 19:00

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren