Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Silhouetten

Fribourg Tourisme et Région
Place Jean-Tinguely 1
1701 Fribourg

+41 26 350 11 11

www.fribourgtourisme.ch

Charly OBERSON, 1985. Das Kollegium Heilig Kreuz befindet sich am Rande des Pérolles-Waldes. Die Antoine-de-Saint-Exupéry-Gasse entlanggehend kann man seit 1985 zwei menschliche Silhouetten in natürlicher Grösse sehen, welche im Abstand von 35 Metern den Raum zwischen Sporthalle und Schulgebäude zieren.

Die Grundbestandteile sind ab Kartonschablonen aus 3 mm dicken Bronzeblechen ausgeschnitten worden. Diese Stücke sind anschliessend gebogen, geschweisst und poliert worden, nach einer natürlichen, auf Bronzeskulpturen wenig gebrauchten Methode, die sonst eher für gusseiserne Formen bevorzugt wird. Der Künstler erklärt, dass seine künstlerischen Fortschritte die Früchte seiner Erfahrung seien: Eine Ausbildung als Maschinenzeichner und Ingenieur HTL, danach ein anderthalbjähriges Praktikum in Deutschland. Anschliessend besuchte er während zwei Jahren die Kunstschule von Lausanne, begleitete den Bildhauer Avramidis der Kunstakademie von Wien und absolvierte ein Praktikum in den USA. Der Künstler stellt den Menschen ins Zentrum seines Schaffens.

Fribourg Tourisme et Région
Place Jean-Tinguely 1
1701 Fribourg

+41 26 350 11 11

www.fribourgtourisme.ch

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren