Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Grosses Bollwerk

Le Grand Boulevard
Derrière-les-Remparts
1700 Fribourg

Das Grosse Bollwerk ist eine Konstruktion aus den 1490er Jahren. Die ehemalige Artilleriefestung bleibt mit dem Munot in Schaffhausen (nach 1563 erbaut) das einzig erhaltene Bauwerk dieser Art in der Schweiz.

In Freiburg ist es das letzte der drei Bollwerke auf der Nord- und Westseite der Stadt. Es besteht aus einem Turm, den "Curtils novels" (Neue Gärten), der aus dem Jahr 1400 stammt und dem eigentlichen Bollwerk, das kurz vor 1500 aus grossen Sandsteinquadern mit hoher technischer Meisterschaft erbaut wurde. Im 17. Jahrhundert wurden die Schiessscharten den neuen  Artilleriesystemen angepasst. Das U-förmige Bollwerk ist ungefähr 35 Meter breit. Zwei Holzgalerien  unterteilen den halbrunden Teil in zwei Stockwerke.

Besichtigungen erst möglich ab 6. September 2021 (aufgrund des Belluard-Bollwerk Festivals und dem Open-Air Kino).

Der Belluard wird noch von Donnerstag, den 30. September am späten Nachmittag bis Montag, den 4. Oktober wegen einer Veranstaltung geschlossen sein.

Auskunft

Service des biens culturels de Fribourg
Planche-Supérieure 3
1700 Fribourg

Le Grand Boulevard
Derrière-les-Remparts
1700 Fribourg

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren