Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Das Gastspielhaus Equilibre

Equilibre-Nuithonie
Place Jean-Tinguely 1
1700 Fribourg

+41 26 350 11 00

www.theaterinfreiburg.ch/

Einem von den Gemeinden Freiburg, Villars-sur-Glâne, Granges-Paccot, Givisiez und Corminboeuf im Juli 2000 ausgelobten Wettbewerb hervorgegangen, ist das heute Equilibre genannte Gastspielhaus das Werk des Zürcher Architekten Jean-Pierre Dürig.

Der Standort, den das Gebäude im Stadtzentrum einnimmt, und seine ungewohnte, massive Form geben zu denken, lassen Emotionen hochgehen, schüren Leidenschaften und beflügeln die Fantasie: Dieser emblematische Bau lässt niemanden kalt. Das Theater- und Konzerthaus profiliert sich bereits heute als zeitgenössisches Symbol unserer Stadt.

Die Form des Gebäudes beschränkt sich jedoch nicht nur auf symbolische Aspekte, sondern spiegelt auch die internen Funktionen (Bühne, Saal, Proberaum, Künstlergarderoben). Trotz seiner Grösse beansprucht der Bau eine minimale Bodenfläche, und die Auskragungen definieren zwei öffentliche Freiräume: einen halbgedeckten, mineralischen «Theaterplatz» auf Stadtseite und eine auf landschaftliches Grün ausgerichtete gedeckte Esplanade auf Seite der Schützenmatte.

Der Bau umfasst drei einander ergänzende Sektoren. Im Zentrum befinden sich Eingänge, Foyer und Bühne. Da befindet sich das Turimusbüro. Der Zuschauersaal mit seinem Foyer liegt auf Parkseite, Büros und Proberaum sind in der Auskragung auf Stadtseite untergebracht. Die Erschliessungswege folgen den Aussenfassaden.

Anzahl Räume: 3
Kapazität: 678 Plätze

Equilibre-Nuithonie
Place Jean-Tinguely 1
1700 Fribourg

+41 26 350 11 00

www.theaterinfreiburg.ch/

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren