Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Drei-Flüsse-Rundweg

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Einfach

Länge : 10.6 km

Dauer : 3:15

Art der Aktivität : Sport

Drei Flüsse, die sich durch die Umgebung von Freiburg schlängeln – drei Flüsse, die seit jeher das Leben der Menschen teilen: jenes der Pilger, welche über die Brücken an das andere Ufer gelangen und die Naturliebhaber, welche die Pflanzen- und Tierwelt beobachten, schätzen und schützen.

Dieser Weg ist etwa 11 km lang und überquert die drei wichtigsten Flüsse, die in den Pérolles-See fliessen. Nacheinander durchqueren Sie die Saane, die Glâne und die Ärgera (La Gérine). Sie werden auch die Gelegenheit haben, die verschiedenen Aspekte des Wassers kennen zu lernen, die verborgenen Schätze, aber auch die Flora und Fauna rundherum.

Von der Bushaltestelle "Les Rittes" laufen Sie in Richtung Freiburg bis zur Pérolles-Brücke hinab. Sie laufen unter der Brücke durch und gehen weiter auf einem kurvenreichen Waldweg. Es geht weiter auf einem ansteigenden Pfad, steigen eine Treppe hinauf und schliesslich einer weiten Linkskurve am Rande der Industriequartiere, Wohnblöcke und Kliniken der Stadt Freiburg der Hauptstrasse entlang. Setzen Sie Ihre Route fort, indem Sie links auf einen Feldweg abbiegen, der sich zunächst durch den Wald schlängelt, bevor er bis zum Stadtrand von Villars-sur-Glâne führt.
Gehen Sie den Fluss La Glâne hinauf, bis Sie die schöne Steinbrücke St-Apolline erreichen, die Sie überqueren werden. Die Brücke stammt aus dem 16. bis 17. Jahrhundert. Er war lange Zeit ein wichtiger Kreuzungspunkt, denn über die Brücke gelangte man an das linke Ufer und so nach Bulle; welches seit dem Mittelalter eine wichtige Rolle im Kanton Freiburg spielte. Man geht davon aus, dass die Brücke auf die Römerzeit zurückgeht. Auf der anderen Uferseite bewundern Sie die Kapelle, welche der Heiligen Apollonia gewidmet, einer Märtyrerin, die im III. Jahrhundert in Alexandria lebte.
Setzen Sie Ihre Wanderung auf einem Waldweg fort, biegen Sie dann links ab und durchqueren den Wald von Châtillon. Am Ende der Route biegen Sie rechts ab, überqueren vorsichtig die Kantonsstrasse und setzen Ihren Weg durch den Wald fort. Überqueren Sie die Saane über einen Metallsteg, biegen Sie links ab und laufen Sie auf einem Feldweg weiter. Überqueren Sie die Ärgera über eine Brücke (Marly Le Port) und folgen Sie Ihrem Wasserlauf hinauf. Nehmen Sie eine Haarnadelkurve zu Ihrer Linken entlang eines aufsteigenden Pfades. Der Weg führt Sie entlang der Quartiers Le Paquier vorbei, dann geht es am Waldrand in einem weiten Bogen nach rechts weiter. Gehen Sie der Strasse entlang und überqueren Sie diese, um das Quartier Le Riedelet zu erreichen. Folgen Sie der Strasse, bevor Sie einen Feldweg am Waldrand erreichen. Ihre Route führt Sie in ein Quartier mit vielen Einfamilienhäuser, das Sie durchqueren werden. Anschliessend erreichen Sie den Ausgangspunkt mit der Bushaltestelle "Les Rittes".

Der 3-Flüsse Rundweg ist ein didaktischer Lehrpfad, der Teil der Wasserwege ist. Sie umfassen erklärende Informationstafeln und vermitteln viel Wissenswertes und laden zum Beobachten, Riechen und Erfühlen dieser wunderschönen Umgebung ein.

Tipp: Nutzen Sie diese Wanderung, um den Botanischen Garten von Freiburg oder die Lorettokapelle zu besuchen.

Auskunft

Fribourg Tourisme et Région
Place Jean-Tinguely 1
Case postale 448
1700 Fribourg

Auskunft


Commission de gestion du lac de Pérolles
P/A Service des forêts - 1er arrondissement

Dauer: 3h15
Strecke: 11km
Höhenunterschied: +/ - 396m
Höchster Punkt: 647m

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln: mit dem TPF Bus Zone 10 je nach Ausgangspunkt.

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Einfach

Länge : 10.6 km

Dauer : 3:15

Art der Aktivität : Sport

Dokumente zum Herunterladen

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren